Tag Archive: Linsen


Rezepte :)

Ich bin seit ca. 1985 Vegetarierin, und werde immer wieder gefragt,

was man da überhaupt essen kann *gähn*


hier einige tolle Rezepte 🙂

demnächst mehr 😉


Erfrischungs-Salat


2 Stangen Lauch (Porree)
2 Äpfel
1 kleine Dose Ananas(stücke)
3 Eier, hart gekocht
1 Glas Sellerie-Salat ODER
1 Glas Karotten-Salat
1 Glas Mayonnaise

Den Lauch in kleine Viertel-Ringe schneiden, Äpfel, Ananas und Eier klein schneiden, alle Zutaten gut vermischen.
Obwohl ungewürzt, überraschend pikant!


Gemüse-Reis (ballaststoffreich)

150 g Basmati-Reis
600 ml Gemüsesuppe oder Wasser
Salz
2 Lorbeerblätter
Öl
2 – 3 zerdrückte Knoblauchzehen
1 – 2 gehackte Zwiebel
4 Selleriestangen in dünnen Streifen
(1 grüner Paprika in feinen Streifen)
1 – 2 (oder mehr) TL getrocknetes Basilikum
schwarzer Pfeffer
100 g (oder mehr) geriebener Gouda oder Pizzakäse o. ä.
(2 große Tomaten in Scheiben, gehackte Petersilie)

Reis in Wasser oder Suppe kochen.
Dazwischen im erhitzten Öl langsam Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Paprika dünsten, bis weich, aber nicht braun.
Basilikum, halben Käse, schwarzer Pfeffer und Reis dazu. Gut vermischen und kurz erhitzen.
In eine feuerfeste Form geben, (Tomatenscheiben und) restlichen Käse drauf.
Goldbraun backen.
(Ev. mit gehackter Petersilie bestreut servieren.)

Mit oder ohne Salat ein Hochgenuß – mmmhhhhhhmmmmm
Eine meiner absoluten Lieblings-Speisen!

Da mir rohe Tomaten und Paprika nicht bekommen, lasse ich sie weg 😉

Regenbogen-Reis mit Linsengericht
(Gemüse – Basmati-Reis mit cremigem Linsengröstel)

Regenbogen-Reis

Zubereitungszeit 40 Min.
Zutaten für 4 Personen:    1 TL Ingwer

5 EL Erbsen
3 Tassen Basmati-Reis     1 TL Curry
7 Tassen Wasser    1 TL Coriandersamen
1 EL Öl    1 Msp. Chili
1 Tasse gewürfelte Karotten    ½ TL schwarzer Pfeffer
½ Tasse gewürfelte Zucchini    ½ TL Curcuma (Gelbwurz)
2 feste reife Paradeiser, gehäutet und gewürfelt    Salz

Den Reis waschen. Öl in einem tiefen Topf erhitzen und die Chili und Ingwer zugeben und anschwitzen. Nun die restlichen, gemahlenen Gewürze und die Zucchini und Karotten zugeben. Für 5 Minuten bei mittlerer Temperatur unter ständigem Umrühren andünsten. Dann geben Sie den Reis zu und rühren alles gut durch. Um den Kochvorgang nicht zu unterbrechen, ist es wichtig, dass das Wasser abgekocht und sehr heiß ist. Jetzt fügen Sie auch die Paradeiser und Erbsen in den Topf, Salzen alles, und unter ständigem Umrühren 3 Minuten gut durchkochen lassen. Schließen Sie den Deckel und lassen das Ganze bei Stufe 1 für etwa 12-15 Minuten ziehen. Falls der Reis zu trocken ist, können Sie noch etwas heißes Wasser zugeben und für 2-3 Minuten weiterkochen lassen. Sollte das Gericht zu viel Feuchtigkeit haben, bei offenem Deckel noch kochen lassen. Fertig!


Linsengericht

Zubereitungszeit 1 Std.

Zutaten für 4 Personen:    ½ TL braune Senfkörner

1 TL Ingwer f.g.
3-4 Tassen Linsen    1 TL Bockshornkleeblätter
2 kleine Süßkartoffeln oder Kartoffeln    1 TL Coriander
1 halbe Tasse Sellerie    ¼ TL schwarzer Pfeffer
1 Karotte    ¼ TL Cumin ganz
3 Paradeiser
1 Zucchini
9 Tassen Wasser    ¼ TL Curcuma (Gelbwurz)
2 TL Zitrone oder 1 TL Tamarindenpaste     2 Nelken
je 1 EL glatte Petersilie, Liebstöckel,

Corianderkraut

2 Lorbeerblätter

Salz, 2 Msp. Steinsalz
2-3 EL Öl    1 TL brauner Zucker

Linsen auslesen, waschen und über Nacht in vierfacher Menge Wasser einweichen. Am nächsten Tag, Wasser abschütten uns Linsen mit klarem Wasser durchspülen.
Das Gemüse waschen, putzen und in Würfel schneiden.
Gewürze, bis auf die Nelken, Lorbeerblätter und Senfkörner in der elektrischen Kaffeemühle mahlen. In einem Topf Öl erhitzen und Senfkörner kurz anschwitzen, bis sie anfangen zu springen. Danach die übrigen Gewürze hinzufügen und nach ca, 20 Sekunden das klein geschnittene Gemüse zugeben und für 3 Minuten andünsten. Linsen mit 9 Tassen warmen Wasser, Nelken und das Lorbeerblatt zugeben und mit halbgeschlossenem Deckel bei mittlerer Temperatur kochen lassen. Kochzeit ca. 1 Std. Wenn die Linsen weich sind, die ausgepresste Zitrone und das Steinsalz hinzufügen und anschließend die frischen Kräuter unterrühren.

Dieses Gericht schmeckt auch, wenn man einige Zutaten weg läßt und/oder variiert.

Kreativ sehen 😉

Gutes Gelingen und Mahlzeit 🙂

Das zweite Gericht aß ich in einem Lokal, und hab mir das Rezept dann per Mail schicken lassen.

Es war wunderschön angerichtet, der Teller-Rand war mit eßbarem Blüten-Salz dekoriert!

Das schmeckt auch sehr gut!

Gibt’s von Sonnentor, das ist gleich bei meiner Geburtsstadt 🙂


Guten Appetit!


Sonne

Heute läßt sich die Sonne – bis jetzt – nicht blicken.

Die beiden letzten Tage waren wunderbar sonnig.
So, dafür hier jetzt eine Sonne:

Das ist ein Foto zum Rezept von gestern 😉
 Regenbogen-Reis, Linsen-Gericht

Genießt es!

Habt einen Schönen Tag!