Tag Archive: Aquarelle


Sonntag, 29.8.2010

Ich freu mich immer über schöne Bilder in den Zimmern, besonders über Aquarelle 🙂

Grade noch in Lech am Arlberg …

… Schon in / AUF Lindau!

Treffen mit Margot *freu*

http://freidenkerin.com/

Bilder (am nächsten Kunst-Stand durfte man nicht fotografieren – tzzz)

Leuchtturm und Löwe

Blick über den Bodensee

Torbogen und Holzkunst

Lauschiges Wolkenkuckucksheim

Margot und Bogen-Durchgang

„Baum“ Zeichen

Erker

Eindrucksvolles Haus

Persönlichkeit

Mein Mädchenname

Löwe und Leuchtturm in Abendstimmung

Zu müde zum Weiterfahren Richtung heimwärts, meine Unterkunft:


Mein Ausblick

Last but not least  Fotos aus „Freidenkerischer“ Cam

Wir Beide vor dem Abschied, die schönen Stunden verflogen viel zu schnell

Zu Vergleichszwecken ließ ich auch ein Portrait von einem Ungarischen Künstler anfertigen

Hier das fertige Werk und das Modell 😉

Hier noch beide Portraits, die hab ich fotografiert

Das Modellsitzen war eine interessante Erfahrung, sowohl das „Betrachtet-Werden“ durch den jeweiligen Künstler als auch durch die Passanten. So gut wie jeder schaut her …


Noch mehr Lindau-Impressionen demnächst hier 😉



Advertisements

Bücher

Diese 3 Bücher hab ich kürzlich gelesen.
Der mir bekannte Autor Manfred Pfaffenberger schreibt auch Gedichte und malt wunderbare Aquarelle.
Entweder zum Selberlesen oder als Geschenk für Kinder/Jugendliche, die Interesse an Fantasy-Literatur haben.

Bernd, ein überaus intelligenter und sportlicher 15-jähriger, der leiden-
schaftlich Fantasy-Romane liest, kommt durch einen Zufall in die Gegenwelt. Dabei handelt es sich um eine Parallelwelt, die einige Gemeinsamkeiten mit unserer Welt hat, aber voll faszinierender Zauberwesen und bizarrer Landschaften ist. Bis Bernd wieder in seine eigene Welt zurück kann, lernt er viele liebenswerte, aber auch verabscheuungswürdige Menschen kennen, erfährt Freundschaft, Toleranz und Zuneigung, begegnet aber auch Neid, Hass und krankhaftem Machtstreben.

Aquarelle

Hier einige meiner Aquarelle, habe sie heute in meiner Bank aufgehängt, hoffe, daß sie für einige Menschen „Farbtupfer“ im Alltag sind 🙂